Die Monts de Vaucluse liegen zwischen Luberon und Ventoux, 15 Kilometer von L'Isle-sur-la-Sorgue entfernt und haben atemberaubende Landschaften zu bieten!

Monts de Vaucluse

Die Monts de Vaucluse sind ein ganz besonders romantisches und malerisches Reiseziel mitten in der Natur zwischen Luberon und Ventoux. Sie können die Berge auf vielen markierten Wanderrouten kennenlernen.

Berge von großer Farbenpracht

Die Monts de Vaucluse nehmen fast das gesamte Departement Vaucluse ein.

Am besten erkunden Sie die Monts de Vaucluse ausgiebig zu Fuß, da sie so viele Reichtümer zu bieten haben. Die in wunderschönen Dörfern beginnenden Wanderungen führen Sie auf mythische Pfade, wie „Mur de la Peste“, oder durch schwindelerregende Schluchten, wie die von Fontaine-de-Vaucluse.

Zahlreiche Wanderwege beginnen mitten in herrlichen Dörfern wie Pernes-les-Fontaines, le Beaucet, Méthamis, Saumane-de-Vaucluse, Lagnes, L'Isle-sur-la-Sorgue und vielen mehr ...

Die Pfade, Wege und Routen der Monts de Vaucluse warten nur darauf, dass Sie dieses riesige Wandergebiet erkunden. Besonders hervorzuheben sind die Gorges de la Nesque mit ihrem Felsen „rocher du Cire“. Diesen bemerkenswerten Ort in der Vaucluse sollten Sie unbedingt entdecken.

Das Bergmassiv der Monts de Vaucluse liegt zwischen Luberon und Ventoux; es wird im Norden von der Nesque und im Süden vom Tal des Calavon begrenzt.

Ticketausstellung Newsletter Prospekte Landkarte