Objekt des Monats: Hommage an Isle

Isle sur la Sorgue Tourisme freut sich, Ihnen das Objekt des Monats präsentieren zu können. Entdecken Sie eines der Gemälde der Serie „Homage to L'Isle“ von Olivier Talon.

Jeden Monat bringen wir Sie in L'Isle-sur-la-Sorgue in das Herz der Antiquitätenhändler und Künstler auf der Suche nach authentischen Objekten und Kunstwerken.

Das in diesem Monat vorgestellte Gemälde stellt ein Morgenrad dar, ein starkes Symbol der Stadt L'Isle-sur-la-Sorgue.

Die Sorgue, eine Quelle des Reichtums, ist Gegenstand mehrerer Operationen: Bewässerung, Fischerei, Nutzung durch die Industrie dank der hydraulischen Energie, die sie zum Drehen der Mühlen erzeugt. Schon sehr früh wurde die treibende Kraft des Wassers zum Antrieb von Maschinen genutzt. Die Schaufelräder sind ein echtes Muss in der Stadt und werden dann zu Zeugen der industriellen Vergangenheit der Sorgues.

Hommage an L'Isle

Olivier Talon ist sehr an die Provence gebunden und vertritt in seinem eigenen Stil Elemente der Region, die ihm am Herzen liegen. Diese Serie von Schaufelrädern, hergestellt mit Messer und Bürste, ist für ihn eine neue Art, mit der Technik von Geometrie, Perspektiven und Formen zu spielen.

Nach seinem Studium der Kunstgeschichte in Lyon beschloss Olivier Talon, sich der Anatomie zuzuwenden, wodurch seine Anziehungskraft auf die Darstellung von Körpern und Gesichtern in diesen Werken geboren wurde. Er kam 2011 in L'Isle-sur-la-Sorgue an, wo er dort sein Studio einrichtete. Auf diesem kleinen Raum von 7 Quadratmetern im Herzen der Stadt und in einer intimen Atmosphäre werden diese Kreationen zum Leben erweckt.
Erfahre mehr über den Künstler.

Die Leinwände dieser Serie sind nur in L'Isle-sur-la-Sorgue oder bei direkter Kontaktaufnahme mit dem Künstler erhältlich. Sie können seine Werke von Freitag bis Montag im Nouvel VAG Showroom des Antiquaires de la Gare, 2 Avenue de l'Égalité, bewundern.


Ticketausstellung Newsletter Prospekte Landkarte