Die Stadtmauern von Avignon

Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Avignon-Mauern befinden sich in der Altstadt. 4,3 km lang, wurden sie 1355 unter dem Pontifikat von Innocent VI. erbaut.

Die 4,3 km langen Mauern, die die Angreifer abwehren sollen, halfen ebenfalls (und erlaubten), die Bewohner vor den Überschwemmungen der Rhone zu schützen. Die als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuften Wälle gürten die Altstadt und verleihen ihr noch heute diese privilegierte und zeitlose Atmosphäre.


Begonnen 1355 unter dem Pontifikat von Innocent VI. und 1370 mit Urbain V fertiggestellt, ist ihre Erkundung am Eingang des Pont d'Avignon möglich, in den Garten des Felsens der Doms zu gehen und die Rhone zu entdecken: eine magische Aussicht auf die Stadt der Päpste.

Öffnungszeiträume

Foto-Galerie

Les Remparts d'Avignon
84000 Avignon
Rufen Sie uns Besuchen Sie unsere Website Wegbeschreibung

Dernière mise à jour 21/02/2024


Ticketausstellung Prospekte Landkarte