Das römische Amphitheater von Arles

Das Amphitheater oder „Arena“ von Arles ist einige Jahrtausende nach seinem Bau das wichtigste Denkmal der antiken römischen Kolonie.

Seine Architektur ist vollständig in Bezug auf ihre Berufung als Austragungsort für großartige Shows konzipiert und heißt viele Zuschauer willkommen.

In ihrer anfänglichen Erhebung konnten die Tribünen ungefähr 21.000 Zuschauer aufnehmen, deren Ströme fachmännisch von einem Netz von Toren, Galerien und Treppen organisiert wurden, auf mehreren Etagen.

Seit Beginn des Mittelalters zu einer wahren geschlossenen und befestigten Stadt wurde, wurde das Amphitheater von Arles erst im 19. Jahrhundert veröffentlicht.

Das Gebäude gewann dann teilweise seine ursprüngliche Funktion zurück, insbesondere beim Stierkampf, was ihm seinen heutigen Namen „Arenen“ von Arles einbrachte.

Heute ist es das meistbesuchte Stadtdenkmal und trägt damit das Bild von Arles auf der ganzen Welt.

L'Amphithéâtre d'Arles qui date vraisemblement de la fin du Ier siècle mesure 136 mètres sur 107 mètres. Les arènes, de 69 mètres sur 40 mètres, étaient séparées des gradins par un mur de protection et recouvertes d'un plancher qui abritait les machineries, les cages aux fauves et les coulisses.

Öffnungszeiträume

Foto-Galerie

L' Amphithéâtre romain
1 Rond-point Des Arènes
13200 Arles
Rufen Sie uns Schreiben Sie uns Besuchen Sie unsere Website Wegbeschreibung

Dernière mise à jour 19/05/2024


Ticketausstellung Prospekte Landkarte