Das Schloss der Bischöfe in Fontaine-de-Vaucluse

Von der Place de la Colonne aus kann man die Ruinen des Schlosses der Bischöfe von Cavaillon erkennen, die von der reichen Geschichte von Fontaine-de-Vaucluse zeugen.

Das hoch über Fontaine-de-Vaucluse aufragende Schloss gehörte den Bischöfen von Cavaillon und soll vom Anfang des 13. Jahrhunderts stammen. Heute sieht man davon nur noch Ruinen. Sie thronen auf dem gewaltigen Felsvorsprung, der den Quellaustritt der Sorgue umgibt, und bilden so ein äußerst romantisches Bild.

Das Schloss wurde um 1030 vermutlich gleichzeitig mit der Kirche erbaut und 1034 in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Die Ruinen sollen jedoch aus dem frühen 13. Jahrhundert stammen. In diesem Schloss besuchte François Petrarca seinen Freund Philippe de Cabassole, Bischof von Cavaillon.

Öffnungszeiträume

Foto-Galerie

Château des Évêques
Route de Cavaillon
84800 Fontaine-de-Vaucluse
Rufen Sie uns Wegbeschreibung

Dernière mise à jour 21/02/2024


Ticketausstellung Prospekte Landkarte