Basketriemuseum - Cadenet

Entdecken Sie das Departmental Museum of Basketry und seine blühende Aktivität des 19. und 20. Jahrhunderts. Eine reichhaltige Sammlung von Tools und originellen Kreationen, die es zu entdecken gilt!

Etwa 40 Kilometer von L'Isle-sur-la-Sorgue, südlich des Luberon, war das Dorf Cadenet fast zwei Jahrhunderte (Anfang des 19. und späten 20. Jahrhunderts) ein Ort für die Herstellung von Gegenständen in der Korbwaren. Das Museum bewahrt eine Sammlung von fast 2.000 Nutzkörben und Einrichtungsgegenständen, die größtenteils von den Bewohnern des Dorfes bestehen.

Das Museum befindet sich auf dem Gelände einer alten Korbfabrik. Es wurde auf Initiative des Generalrats von Vaucluse mit Unterstützung des Kulturministeriums gegründet und öffnete im Juli 1988 seine Pforten. Dank der Bemühungen der Friends of Cadenet und der Großzügigkeit der alten Korbbäume wurde ein erster Fonds gesammelt, mit dem seitdem Gegenstände aus anderen Teilen der Welt hinzugefügt wurden.

Schlangen, Fledermäuse, Gartenscheren, Formen gehören zu den Werkzeugen, die von den Körben verwendet werden, des angestammten Gedächtnisses. Das Museum ermöglicht es Ihnen, sie zusammen mit mehr als 1.000 Objekten aus lokalem oder globalem Know-how (Amerika, Asien) wiederzuentdecken. Tonaufnahmen und Videos liefern Zeugnisse ehemaliger Arbeiter, Mitglieder der Dorfgemeinschaft. Schließlich zeigt das Museum die Vielfalt der verwendeten Materialien: Korbgeflecht, Rattan, aber auch Kastanie, Bambus und Kunststoff.

Eine Kulturerbeaktivität, die eng mit der Geschichte der Dorfgemeinschaft verbunden ist

Öffnungszeiträume

Downloads

pdf
Dépliant du Musée
276.99 ko

Foto-Galerie

Musée de la Vannerie
4 Avenue Philippe de Girard
La Glaneuse
84160 Cadenet
Rufen Sie uns Schreiben Sie uns Besuchen Sie unsere Website Wegbeschreibung

Dernière mise à jour 21/02/2024


Ticketausstellung Prospekte Landkarte